Zu einem erneuten Fehlalarm in einem Industrieunternehmen in der Waldsiedlung wurde der Löschzug 1, sowie die Feuerwehr Altenstadt um kurz nach halb acht gerufen. Eine Brandmeldeanlage hatte fehlerhaft ausgelöst. Mitarbeiter des Betriebes waren nicht mehr vor Ort. Der Einsatz war kurz nach Eintreffen des Löschzugs 1 beendet.

 

Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen wurde der Löschzug 1 in die Waldsiedlung gerufen, da Brandgeruch in der Hauptstraße zu vernehmen war. Trotz Kontrolle der Straßen in der Umgebung und auch von einem Wohnhaus konnte kein Brandherd ermittelt werden. Woher der Brandgeruch stammte blieb unklar.

Aufmerksame Mitbewohner eines Mehrfamilienhauses alarmierten an diesem Abend die Feuerwehr, da sie im Hausflur einen Brandgeruch vernahmen. Wie sich durch die Feuerwehrkameraden aus Höchst und Oberau herausstellte hatte ein Mitbewohner sein Essen zu lang auf dem Herd stehen lassen, so dass es verbrannte. Schäden an der Küche entstanden jedoch keine. Der Einsatz konnte somit schnell beendet werden.

Seite 1 von 2

© 2023 Freiwillige Feuerwehr Höchst a. d. Nidder e.V. Alle Rechte vorbehalten.