Fehlalarm - Brandgeruch in der Waldsiedlung

Aufmerksame Mitbewohner eines Mehrfamilienhauses alarmierten an diesem Abend die Feuerwehr, da sie im Hausflur einen Brandgeruch vernahmen. Wie sich durch die Feuerwehrkameraden aus Höchst und Oberau herausstellte hatte ein Mitbewohner sein Essen zu lang auf dem Herd stehen lassen, so dass es verbrannte. Schäden an der Küche entstanden jedoch keine. Der Einsatz konnte somit schnell beendet werden.

Drucken E-Mail