Täuschungsalarm Brandmeldeanlage DGH Waldsiedlung

Am Samstag, 22.03.2014 wurde von der Brandmeldeanlage im Bürgerhaus Waldsiedlung ein Feueralarm ausgelöst. Die Feuerwehr Höchst sowie die Kameraden aus Oberau rückten aus.

Beim Eintreffen am Einsatzort konnte man recht schnell erkennen, dass es sich nicht um einen Brand handelte.

In der Küche wurden für eine Veranstaltung Würstchen gebraten. Der Dunst hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Es war kein eingreifen der Feuerwehr nötig. Der Hausmeister setzte die BMA zurück, womit der Einsatz beendet war.

Das unschöne an diesem Einsat war, wieder einmal das sich durch den Alarm im Gebäude niemand angesprochen fühlte. Alle Gäste blieben ungehindert auf ihren Plätzen sitzen. Im Ernstfall hätte dies katastrophale Folgen haben können, da der Alarm offenbar nicht ernst genommen wurde.

Drucken E-Mail