Brand eines Gartenhauses in der Waldsiedlung

Am frühen Sonntag morgen gegen 5 Uhr erfolgte die Alarmierung. Der Grund war ein in Brand geratenes Gartenhaus in der Waldsiedlung.
Während andere um diese Zeit noch schlafen, rückte die Höchster Feuerwehr mit vielen Einsatzkräften aus um den Brand zu bekämpfen.

Schon nach einiger Zeit konnte das Feuer gelöscht werden.

Drucken E-Mail

Der Weihnachtsbaum von Höchst 2012

Im Rahmen einer Übung fällte die freiwillige Feuerwehr Höchst/Nidder am 24.11.2012 eine ca. 8 Meter hohe Tanne, die in diesem Jahr als Weihnachtsbaum zu bestaunen sein wird.

Um 11 Uhr morgens am genannten Samstag, trafen sich etwa 12 Feuerwehrleute um eine Tanne zu fällen. Die Tanne befand sich im Garten der orstansäßigen Familie Frischholz, die sich bereit erklärte den diesjährigen Weihnachtsbaum für die Allgemeinheit zu sponsern.   
„Bereits ziemlich früh wurde klar, diese Tanne zu fällen wird kein leichtes Spiel.“, so ein Feuerwehrmann.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Schornsteinbrand in der Herrnstraße

Am 9.11.2012 Freitag, Vormittag gegen 11:15 Uhr erfolgte die Alarmierung durch die Sirene. Der Feueralarm war von dem Bewohner des Einfamilienhauses in der Herrnstraße des Ortsteils Waldsiedlung selbst abgegeben worden. Er vermutete aufgrund der Rauchentwicklung, dass der Schornstein in Brand geraten war.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ausgelaufenes Getriebeöl in der Ph.-Reiss-Str.

Am Donnerstag 08.11.2012 wurde gegen 21:45 Uhr am Abend die Feuerwehr Höchst zu einem Einsatz gerufen. Die Alarmierung erfolge über die Sirene. Ein Unbekannter hatte in der  Philipp-Reiss-Straße (Waldsiedlung) einen Kanister mit Getriebeöl an einer Laterne abgestellt welcher anschließend ausgelaufen ist. Das Öl hatte sich auf dem Gehweg verteilt und lief in den Gully auf der Straße.

Das Öl wurde mit Ölbindemittel aufgenommen und beseitigt.

 

Drucken E-Mail