Jugendfeuerwehr Höchst a. d. Nidder erhält 1000 EUR Spende der DekaBank

Großen Grund zur Freude hatte in der letzten Woche die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Höchst a. d. Nidder. Denn Christian Wernig, aktives Mitglied der Einsatzabteilung und Mitarbeiter der DekaBank konnte eine Spende in Höhe von € 1.000,00 überreichen.

Übergabe des 1000 EUR Spendenscheck

Die Spende hatte er für die Freiwillige Feuerwehr Höchst in einem Mitarbeiterprogramm nach einer Bewerbung zugelost bekommen.

Die Einsatzabteilung unter Leitung von Wehrführer Jürgen Seitz entschied sich von Anfang an die Jugendfeuerwehr und somit den eigenen Nachwuchs zu unterstützen. Denn deren Mitgliederzahl ist in den letzten Jahren gewachsen, wovon allein 2014 und 2015 drei in die Einsatzabteilung wechseln konnten. So freute sich nicht nur Jugendwart Nicolas Damaskos über diese Unterstützung, sondern auch dessen Jugendfeuerwehrmitglieder.

Das Geld soll für die Anschaffung von Übungsmaterial wie Schläuchen, sowie wahrscheinlich Übungs-Atemschutzgeräte für Jugendfeuerwehren investiert werden. So können diese so realitätsnah wie Ihre großen Vorbilder in der Einsatzabteilung üben.

Drucken E-Mail