Unser neuer Mannschafts-Transportwagen ist da!

Zwischenzeitlicher Regen und Wind schreckte die Gäste nicht ab. Beim diesjährigen Floriansgrillen war wieder einiges los.

Und es gab ja auch einen besonderen Grund zu Kommen: Der neue Mannschafts-Transportwagen (MTW) wurde offiziell übergeben.

Monatelang haben wir geplant und gerechnet, haben Spender gesucht und glücklicherweise gefunden. So war es am Samstag endlich soweit:

 

Im Rahmen des diesjährigen Floriansgrillen wurde der neue Mannschafts-Transportwagen (MTW) offiziell übergeben und gewährleistet endlich wieder den sicheren und feuerwehr-gerechten Transport der Einsatzkräfte.

 

 

 

Jürgen Seitz als Wehrführer und erster Vereinsvorsitzender konnte so bei wechselhaftem Wetter neben zahlreichen Gästen auch Bürgermeister Norbert Syguda, Gemeindebrandinspektor Rainer Vetter und die Pfarrerin der evang.-lutherischen Kirche Höchst/Oberau Frau Englisch-Illing begrüßen.

Er bedankte sich auch im Namen aller seiner Kameraden bei den Gästen aus anderen Feuerwehren der Gemeinde Altenstadt, Vertreter der Gemeindegremien und Ortsvereine.

 

Nachdem der alte Mannschafts-Transportwagen Anfang Januar sehr plötzlich einen Motorschaden hatte musste schnell gehandelt werden. Denn als Fahrzeug für die Feuerwehrkameraden bei Einsätzen und Übungen und zum Transport des Anhängers mit seiner feuerwehrtechnischen Ausrüstung war und ist der Mannschafts-Transportwagen sehr wichtig. Das innerhalb weniger Monate nach Beschluss in der Jahreshauptversammlung die Übergabe erfolgen konnte freut nicht nur die Einsatzkräfte. Auch Jugendfeuerwehr und Bambinis nutzen das Auto oft.

Eine große Hilfe dabei war auch die Firma Hartmann Spezialkarosserien GmbH in Alsfeld. Von ihr  wurden die kompletten feuerwehrtechnische Auf- und Umbauten durchgeführt und das vor allem in einer Schnelligkeit und Präzission, die den neuen Mannschafts-Transportwagen zu dem wertvollen Einsatzfahrzeug macht, was es nun ist.

Neben neun Sitzplätzen und den schon vorbereitend getroffenen Massnahmen für den kommenden Digitalfunk sind auch dem Mannschafts-Transportwagen ein Hochdrucklüfter, zwei Atemschutzgeräte inklusive Masken, sowie Absperrmaterial  verlastet.

 

Tatkräftig unterstützt wurden wir bei der Anschaffung natürlich durch die zahlreichen Spender. Höchster Bürger fühlten sich dabei genauso angesprochen wie ortsansässige Unternehmen.

 

"Zwei Drittel des Kaufpreises konnte durch Spenden abgedeckt werden" berichtete Jürgen Seitz sichtlich stolz. "Und diese Spenden, da können sie sich sicher sein, sind gut verwendet worden."

 

 

 

 

Grußworte überbrachte neben Gemeindebrandinspektor Rainer Vetter auch Bürgermeister Norbert Syguda. Er dankte den Feuerwehrkameraden für ihre ehrenamtliche Tätigkeit und Leistung bei der Neuanschaffung.

Pfarrerin Frau Englisch-Illing wünschte ebenfalls eine immer sichere Fahrt und gesunde Heimkehr. Den Schutz des Heiligen Florians und einen Segen gab sie dem neuen Fahrzeug mit auf den Weg.

 

 

 

 

 

Grillspezialitäten und frisch-gezapftes Bier und Apfelwein aus dem umgebauten Pumpen-Anhänger der Feuerwehr Oberau, der inzwischen als Zapfanlage dient, machten das Floriansgrillen abgesehen vom Wetter wieder perfekt.

Wir bedanken uns nochmal bei allen, die an diesem Samstag unsere Gäste waren. Und natürlich bei allen Mitbürgern und Unternehmen der Umgebung, die mit Ihrer Spende die Möglichkeit geschaffen haben, dass wir so schnell wieder in Besitz eines neuen Mannschafts-Transportwagen gekommen sind. Weitere Infos und Bilder zu unserem neuen Fahrzeug finden sie in den nächsten Tagen übrigens hier.

Drucken E-Mail