Einsatzabteilung

"Retten, Löschen, Bergen, Schützen" - getreu diesem Motto stehen wir 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Was jedoch genau dahinter steckt?

Das Herzstück einer jeden Feuerwehr ist natürlich die Einsatzabteilung. Aktuell sind wir 24 Feuerwehrmänner, die sich 24 Stunden um die Sicherheit vor Ort kümmern. Das Einsatzgebiet erstreckt sich hauptsächlich auf die Ortsteile Höchst/Nidder, Oberau und Waldsiedlung. Aber auch bei überörtlichen Einsätzen in der Gemeinde Altenstadt werden wir bei entsprechenden Schadenslagen alarmiert.

Seit mittlerweile zehn Jahren bilden wir mit dem Ortsteil Oberau einen sog. Löschzug, den Löschzug 1 der Feuerwehren der Gemeinde Altenstadt. Zu fast jedem Einsatz rücken wir gemeinsam aus und auch jede Übung findet in diesem Verbund statt. Was vor zehn Jahren sicherlich mit Skepsis in den einzelnen Ortsteilen begann hat sich heute zu einer großen Freundschaft und Kameradschaft entwickelt. Dies streckt sich über die gemeinsamen Feuerwehrtätigkeiten hinaus. Gegenseitige Hilfe bei Veranstaltungen und gemeinsame Ausflüge sind heute zur Selbstverständlichkeit geworden.

Weiterhin unterstützen einige von uns auch den Gefahrgut-Zug der Gemeinde Altenstadt und den 9. Löschzug des Katastrophenschutzes im Wetteraukreis. In beiden Zügen finden sich Feuerwehrmänner und –frauen aus der ganzen Gemeinde Altenstadt wieder, um vor allem bei größeren, überörtlichen Schadenslagen Hilfe zu leisten.

„Verbesserung ist immer möglich“ – getreu diesem Motto finden im Regelfall alle zwei Wochen donnerstags abends die Unterrichte und Übungen im Löschzug statt. Möglichst verschieden Szenarien, von Bränden bis zur Menschenrettung aus der Nidder werden realitätsnah geübt und nachbesprochen. Im Winter heißt es dann die theoretischen Kenntnisse aufzufrischen. Themen dieser Unterrichte sind z. B. Unfallverhütungsvorschriften, Einsatztaktiken und Ähnliches.

Aber auch durch Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene versuchen wir unser Wissen und Können immer weiter zu entwickeln.
Verschiedene Führungslehrgänge, aber auch Spezialtätigkeiten wie Umgang mit der Kettensäge, Atemschutzgeräteträgerlehrgang oder Technische Hilfeleistung bei Verkehrs- oder Bauunfällen werden hier besucht.

Eine große Freude bereitet es uns auch immer wieder mit den Kindern in den Kindergärten die Branschutzerziehung durchzuführen.

Von diesem Miteinander und der Kameradschaft können Sie sich natürlich gerne überzeugen. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied! Die Übungen finden immer donnerstags statt. Die aktuellen Übungstermine finden Sie hier!