• Startseite

Unsere Geschichte - Das LF8

Beitragsseiten

Die Höchster Gemeindevertreter beschlossen 1963 den Ankauf eines neuen Löschgruppenfahrzeuges LF 8 mit Tragkraftspritze. Letztere wurde 1963 geliefert, das Fahrzeug ein Mercedes-Benz zum Preis von DM 31.116,81 erst am 26.01.1964. Es wurde auf dem Schulhof in Empfang genommen, wobei Abordnungen der Wehren aus Altenstadt und Oberau zugegen waren. Anschließend veranstaltete man einen Umzug durch das Dorf. Dieses LF 8 tat Dienst bis 1992 und wurde durch das bis 2016 im Dienst befindliche Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank (TSF-W) abgelöst. Neben diesen Fahrzeugen wurden vom Förderverein ab 1971 Mannschaftstransportwagen (MTW) angeschafft. Diese wurden regelmäßig, letztmalig im Frühjahr 2011 aus Vereinsmitteln finanziert und ersetzt. Die letzte Neuanschaffung in 2016 war das Mittleres Löschfahrzeug (MLF).

Natürlich will die Technik auch bedient werden und die aktiven Mitglieder wollen auch einmal von jüngeren Feuerwehrleuten abgelöst werden. Diese zwei „Kleinigkeiten“ hat man zum Anlass genommen um schon recht frühzeitig und zwar am 01. Oktober 1970 eine Jugendfeuerwehr gegründet. Trotz schwankender Mitgliederzahl in diesem Bereich ist die Jugendarbeit sehr fruchtbar denn über ein Drittel der heute aktiven Mitglieder in der Einsatzabteilung haben ihren bei der Jugendfeuerwehr begonnen.


Und um in allen Altersgruppen vertreten zu sein wurde 2005 eine Feuersalamander, gegründet in welcher bis heute die Nachfrage stark anhält.

Drucken E-Mail